2019

Ausstehende Termine für 2019:

31.10.2019     Sponsorencup

22.12.2019    Weihnachtsfeier mit Tombola

29.12.2019    Kesselfleisch-Essen

 

 

 

Wahl der Vorstandschaft 2019

Am 05.04.2019 fanden im Rahmen der Jahreshauptversammlung Neuwahlen statt. Die Vorstände wurden bestätigt. Bei den Beisitzern gab es leichte Veränderungen. Hier durften wie Herrn Benedikt Merz als neues Ausschussmitglied begrüßen.

 

 

Herausragende Sportliche Leistung in 2018/2019

1. Mannschaft 

Ein Jahr zuvor ehrte der 1.Vorsitzende Markus Englert auf dem Gartenfest den bis dato größten sportlichen Erfolg der Vereinsgeschichte. Die Spieler der 1. Mannschaft wurden überragend Meister der Regionalliga und stiegen in die Hessenliga auf. Am Anfang der Saison 18/19 musste man zurückhaltend schmunzeln als man erfuhr, dass in den ein oder anderen Prognosen unsere Einigkeit als Favorit für den Meistertitel gehandelt wurde. Dies wurde spätestens am Ende der Vorrunde klar als man ungeschlagen auf dem ersten Platz „Herbst-Meisterwurde. Die 1000er purzelten fast in jedem Spiel. Durch die tolle Unterstützung unserer Zuschauer konnte Kai Ansmann seine Persönliche Bestleistung auf 1055 LP schrauben. Fabian Cech knackte die 1000er Marke (1011), der Mannschaftsbahnrekord wurde auf überragende 6106 LP geschraubt. Man ließ nicht locker und rettete die weiße Weste bis zum 13. Spieltag. Am 14 Spieltag musste man unglücklich die Punkte in Rüsselsheim lassen. Da aber die Meisterschaft so gut wie unter Dach und Fach war, konnte man dies verkraften. Bereits eine Woche später war am Meistertitel nichts mehr zu rütteln.

Meister in der höchsten hessischen Liga, eine Klasse unter den Bundesligen!  

Leider verließ uns ausgerechnet zum Ende der Spielzeit das Glück. Ein Funke Keglerglück hätte gereicht um den Aufstieg in die 2.Budesliga zu realisieren.  Somit heißt es in der kommenden Saison ,, Auf ein Neues“ in der Hessenliga

Abermals konnte man die Endrunde des DCU-Pokals erreichen, wo man allerdings knapp im Halbfinale scheiterte.

,,Ihr habt eine spitzen Leistung in der Saison gezeigt, ihr habt die Gegner in Grund und Boden gekegelt und wart dabei immer fair und darauf könnt ihr stolz sein. Spitzen Truppe, spitzen Leistung, super Ergebnisse, tolle Fans und eine geschlossene Einigkeit die hinter Euch steht.
Auf geht’s in den Spessartexpress Teil 2.
Ich bin stolz Vorstand einer solch tollen Truppe sein zu dürfen.“

 

Markus Englert 
1.Vorsitzender

 

In der Saison 2018/2019 spielten in der Hessenliga für unsere Farben im Schnitt:

995 LP  Dieter Hasenstab              
991 LP  Christian Völker               
951 LP  Kai Ansmann                    
950 LP  René Hock                         
928 LP  Fabian Céch                        
907 LP  Jochen Fleckenstein         
899 LP  Matthias Nusdorfer          
895 LP  Sören Geiter                       
887 LP  Sebastian Hoos              

4. Mannschaft

Unsere 4. Mannschaft hat es zum Schluss glücklich aber verdient geschafft in der Saison 2018/2019 Meister in der KVA-Liga 2 zu werden. Trotz eines Punktekontos von 20:8 musste man bis zum Schluss zittern ob uns die Kegelfreunde von Dreieck Damm nicht noch überholen. Aber aufgrund einer glücken Entscheidung stehen wir in der Abschlusstabelle ganz oben. Ein riesen Glückwunsch geht hier besonders an Silas Kunkel der als jüngster Aktiver Spieler mit großen Kugeln mit einem Gesamtschnitt von 399 den 10 Platz in der Schnittliste erreicht hat. Felix Sternheimer hat es auf Platz 7 mit 395 geschafft und Nicolas Biermann sogar auf Platz 2 mit 398 LP. Nochmal: der älteste von den 3 ist gerade mal 18.

Die Mannschaft setzte sich zusammen aus:

Felix Sternheimer, Nicolas Biermann, Silas Kunkel, Thomas Skalka, Jannik Nusdorfer, Lea Sternheimer, Elmar Hennig, Dieter Sternheimer,
Jürgen Steigerwald, Ralf Ansmann, Markus Englert, Stefan Fleckenstein, Christine Steigerwald, Tim Skalka

2018

2018 war ein Jahr voller sportlicher Höchstleistungen

1. Mannschaft

Nachdem unser „alter Neuzugang“ Dieter Hastenstab diese Runde wieder heimgekehrt ist, preschte unsere 1.Mannschaft ungeschlagen bis zum 8.Spieltag vor.
Am zweiten Spieltag schrieb man gleich Vereinsgeschichte mit einem neuen Mannschaftsbahnrekord von 5934 Holz auf unseren Bahnen.
Im Laufe der Saison schafften lediglich die Spieler von Wöfersheim, Kleinostheim/Mainaschaff und Obernburg es auf deren Heimbahnen uns in die Knie zu zwingen.
Bereits drei Spieltage vor Rundenende konnten wir die Meisterschaft in der Regionalliger besiegeln. 
Die Fans standen uns die ganze Runde zur Seite und verwandelten die heimische Kegelbahn teilweise in einen reinsten Hexenkessel.

Das ist der größter Erfolg in der Vereinsgeschichte seit der Gründung im Jahre 1924!

Christian schraubte am 13.Spieltag unseren Bahnrekord auf unfassbare 1110 LP und belegte in der Schnittliste den 2. Platz. Dieter erreichte den 8. Platz gefolgt von Kai auf Platz 9.
Außerdem spielten:
Jochen Fleckenstein, Fabian Cech, Sören Geiter, Sebastian Hoos, Matthias Nusdorfer, Markus Meidel, Ralf Ansmann, Jannik Nusdorfer

DCU Pokal:

Diese Jahr nahmen wir zu ersten mal am DCU Pokal teil. 

Die ,,Deutsche Classic-Kegler Union“ kurz DCU, ist der Dachverband der deutschen Kegler ähnlich wie der DFB für die deutschen Fußballer. Wenn diese Dachverbände einen Pokal veranstalten kann es durchaus mal vorkommen das der FC Bayern München oder Eintracht Frankfurt nach Heigenbrücken auf den Sportplatz kommen und gegen uns spielen also zumindest theoretisch. So geschah es in diese Saison immer wieder bei uns auf der Kegelbahn.
Beim Kegeln heißen die Ligisten zwar nicht z.B. FC Bayern oder Eintracht , sondern Olympia Mörfelden, Rot Weiss Sandhausen oder KV Grünstadt. Dass es vorkommen kann, das man mal gegen so hochklassigen Mannschaften spielt ist ja schön, aber dass man als kleine Spessartgemeinde einen Durchmarsch bis ins Finale gegen derartige Mannschaften hinlegt ist bewundernswert.

Das Finale fand am 17.06.  in Plankstatd statt. Hier haben wir den Sprung aufs Treppchen geschafft und belegten den 3. Platz mit einem verschwindend geringen Rückstand von nur 15 LP auf den Erstplatzierten.

Hierbei spielten für unser Farben:
Christian Völker, Dieter Hasenstab, Kai Ansmann, Fabian Cech, Sören Geiter, Sebastian Hoos, Jochen Fleckenstein

 

3. Mannschaft

Die 3. Mannschaft startete gut in die Runde 2017 / 2018 und setzte sich von beginn an im oberen Tabellendrittel fest.
Dadurch konnte man die Vorrunde auf dem 3. Platz beenden.
In der Rückrunde verloren unsere Akteure/inen nur noch ein Spiel und konnten sich am Ende für ihre starken Leistungen mit dem Titel Meister der C-Liga 2 krönen.

Dominique Dehniger beendete die Runde auf dem hervorragenden 3. Platz der Schnittliste und Christine Steigerwald gelang es im vorletzten Spiel unseren Bahnrekord der Damen auf 476LP hoch zu schrauben.

Außerdem spielten:
Elmar Henning, Olaf Müller, Fabian Cech, Jens Vater, Dieter Sternheimer, Nicolas Biermann, Felix Sternheimer, Tim Skalka, Thomas Skalka, Lea Sternheimer, Ralf Ansmann, Sören Geiter, Jannik Nusdorfer, Jürgen Steigerwald, Stefan Fleckenstein

1. Vorsitzender
Markus Englert

2017

4. bei deutschen Einzelmeisterschaft

Nachdem er den erstern Platz der Einzel-Hessenmeisterschaft der Männer belegte, nahm Christian Völker 2017 an der „Deutschen Classic Cup Einzelmeisterschaft“ in Wiesbaden teil. Er belegte abschließend den 4. Platz mit hervorragenden 1946 LP.

Zusammenstetzung der Vorstandschaft ab 2017

Bei der Generalversammlung am 28.04.2017 wurde Markus Englert in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt.
Als neuer 2. Vorsitzender wurde Ralf Ansmann gewählt.
Das Amt des 3. Vorsitzender und Kassiers wir in Zukunftt Dominique Dehniger übernehmen.
Den Posten Als Schriftführern behielt Stefan Fleckenstein.
Christian Völker erklärte sich bereit weiterhin als 1. Sportwart zu fungieren.
Die Wahl des 1. Jugendwart fiel dieses Jahr auf  Sebastian Hoos.

Der Verein wünscht der neuen Vorstandschaft viel Erfolg und alles Gute, zum Wohle des Vereins.

Erneuerung der Küche
 
Im Sommer 2017 wurde die neue Küche im Vereinsheim in Betrieb genommen. Hierbei wurde von Außen die Drainage sowie die Treppe neu aufgebaut.

1. Vorsitzender
Markus Englert

2016

Wir sind Meiste

Unsere 2. Mannschaft hat es in der Saison 2015 / 2016 geschafft sich gegen die Gegner in der A-Liga 2 durchzusetzen und hat erfolgreich die Meisterschaft mit 24:4 Punkten errungen. Sie hat sich damit den Aufstieg in die Bezirksliga gesichert. Dies beteutet für die kommenden Saison der Start mit einer 4er Mannschaft die 200 Wurf spielt. Hierdurch kann sie der 1. Mannschaft noch besser den Rücken stärken.

4. bei Deutsche Classic Cup Mannschaftsmeisterschaft U18

Am 27. 05.2016 fanden in Plankstadt die 3. Deutsche Classic Cup Mannschaftsmeisterschaft der U18 statt. Hier belegte die Mannschaft des KV Aschaffenburg den 4. Platz mit insgesamt 1738 LP.
Diese Mannschaft wurde durch ein Keglertalent aus unserem Verein unterstützt.  Fabian Cech trug zum Gesamtergebnis mit hervorragenden 451 LP bei.

Sanierung der Holzhalle
 
In Zusammenarbeit mit den Firmen „Holz dein Partner“ und der Bauspenglerei „Sternheimer“ wurde das Dach der Halle hinter der Kegelbahn erneuert.

2015

Meister in der D-Liga

In dieser Saison konnten wir wieder eine Meisterschaft feiern. Da sich unsere 3. Mannschaft gegen ihre Gegner durchsetzen und die Meisterschaft der D-Liga 1 mit 26:6 Punkten an sich riss. 

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen wurde folgende Amtsträger gewählt:

1. Vorsitzender : Markus Englert zum neuen 1. Vorsitzenden 
2. Vorsitzender: Jochen Ankenbrand
3. Vorsitzender / Kassier: Christel Englert
Schriftführer: Stefan Fleckenstein
1. Sportwart: Christian Völker
1. Jugendwart: Christine Steigerwald

2014

1. Mannschaft wurde Meister

In der Saison 2013/2014 wurde unsere 1. Mannschaft mit 28:8 Punkten Meister in der Gruppenliga. Durch die herausragende sportliche Leistung kann man nun in die Regionalliga aufsteigen. Hier kann man sich auf neue Bahnen und neue Herausforderungen freuen.

2. Mannschaft

Unserer 2. Mannschaft gelang es am Ende der Saison das Treppchen zu betreten. Sie eroberte mit starker Leistung den 3. Platz in der A-Liga 2.

3. Mannschaft

Für die 3. Mannschaft lief die Runde nicht optimal, deswegen blieb leider nur ein Platz in den unteren Tabellenreihen.

90 Jahre Einigkeit Heigenbrücken

Ein weiters Highlight im Jahr 2014 war natürlich uns Jubiläumsfest bei welchem wir unser 90 Jähriges Bestehen feiern konnten. Wir konnten auch in diesem Jahr wieder etliche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften aussprechen.

Alle weiteren Feste und Aktivitäten konnten in gewohnter Qualität absolviert werden.

2013

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen kamm es zu folgender neuen Vorstandschsft
1. Vorsitzender: Jochen Ankenbrand 
2. Vorsitzender: Markus Englert
3. Vorsitzender / Kassier: Christel Englert

Feierlichkeiten

Auch dieses Jahr richtet wir wieder die gewohnten Feste aus. Dies waren das Gartenfest, das Sponsorentreffen mit Wanderpokal, die Weihnachtsfeier sowie das Kesselfleischessen. Alle Feierlichkeiten verliefen gut und man bekam überall sehr gute Resonanzen.

2012

Meisterschaft der D-Liga

Im Sportjahr 2011/12 konnte unsere 3. Mannschaft mit 28:8 Punkten die Meisterschaft in der D-Liga 2 erringen. Durch den Meistertitel kann man nun in die C-Liga aufsteigen.

Renovierung

Im Mai wurden umfassende Renovierungsarbeiten im gesamten Gast.- sowie Sanitärbereich durchgeführt. Alle Bodenbeläge sowie Türen wurden erneuert. Wände erhielten einen neuen Innenputz, neue Beleuchtungstechnik und Abluftanlagen wurden realisiert. Der alte Sanitärbereich wurde komplett zurückgebaut und entkernt. Im Zuge dieser Maßnahmen sind aus wirtschaftlicher Sicht neue Dämmung sowie Wärmeschutzverglasung zum Einsatz gekommen. Zwei moderne Mannschaftsduschen wurden in die Umkleiden integriert.
Umbauzeit ca. 3 Monate
Umbaukosten ca. 40.000€,
Helferstunden ca. 1000 Stunden

2011

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen wurden folgende Amtsträger gewählt:
1. Vorsitzender: Jochen Ankenbrand 
2. Vorsitzender: Dieter Sternheimer
3. Vorsitzender / Kassier: Christel Hock

Neuer Veranstaltungen

Der Raiffeisenbank-Sponsoren-Wanderpokal wurde durch die Vorstandschaft ins Leben gerufen.
Außerdem wurde ein Kesselfleisch-Essen ins Leben gerufen. Dies soll zwischen den Jahren in Heimischer Kulisse statt finden.
Aufgrund der hohen Resonanz wollen wir diese  Veranstaltungen in den kommenden Jahren beibehalten.

Moderniesierung

Die Bahnanlage wurde komplett modernisiert und die Elektronik der Anlage auf den neusten Stand gebracht. Mittels Projektor und Bahnvernetzung steht nunmehr eine Anlage auf Topniveau zur Verfügung.